OERTLI UNGARN



László Fejes
, Geschäftsleiter

OERTLI Ungarn (OERTLI Magyarország KFT), mit Sitz in Zalaegerszeg, wurde 1994 gegründet. Das stetige Wachstum führte zu einer Vergrösserung der Vertriebsmannschaft. Heute sind e Mitarbeitende bei OERTLI in Ungarn beschäftigt. Zwei davon sind im Aussendienst und einer in der Administration tätig.

Der Markt in Ungarn wurde in drei geographische Gebiete aufgeteilt: Westungarn, Budapest und Mittel- bzw. Ostungarn, wo jeweils ein Verkaufstechniker arbeitet. OERTLI Ungarn ist innerhalb der OERTLI Gruppe ein Fullliner. Dies bedeutet, dass sämtliche Geschäftsfelder in der Massivholz- und Plattenbearbeitung bearbeitet werden. Neben dem Know how im Bereich der Fenster- und Türenbranche verfügt die Firma auch über ein Programm für CNC-Bearbeitungszentren, Plattensägen, Kantenbearbeitungsanlagen und Parkettmaschinen. Zur Abdeckung des Werkzeugbedarfs aus der Plattenindustrie besteht eine Partnerschaft mit der Firma LEUCO in Deutschland.

Die Sicherstellung des Werkzeugunterhalts erfolgt durch die werkseigene Servicestelle in Weigelsdorf-Österreich.