Polymechaniker/in EFZ, Niveau E oder G mit 4-jähriger Lehrzeit



Polymechaniker/in EFZ
Die vierjährige Lehre als Polymechaniker/in EFZ bei der Firma OERTLI Werkzeuge AG ist sehr vielseitig und abwechslungsreich. Der Start in die Lehre beginnt mit der externen Grundausbildung im AZW Winterthur (Ausbildungszentrum Winterthur). Während sechs Monaten lernt der/die Lernende dort Drehen, Fräsen, Bohren und vieles mehr. Die neu erlernten Fertigungstechniken werden nach den sechs Monaten im AZW in der Lehrwerkstatt der Firma OERTLI Werkzeuge AG gefestigt und vertieft.

Im zweiten Lehrjahr beginnt die Fachausbildung für die spezifischen Produkte von OERTLI. In der Konstruktion, der Qualitätskontrolle und in der Normteilfertigung lernt der/die Lernende die Produktpalette der Firma kennen. In der Konstruktion erhalten die Lernenden ebenfalls einen Einblick ins CAD-Zeichnen. Zusätzlich findet am Ende des Lehrjahres die Teilprüfung (TP) statt, um die Grundausbildung abzuschliessen.

Im dritten und vierten Lehrjahr durchlaufen die Polymechaniker sämtliche Abteilungen in der Produktion:

Körperfertigung
Hier wird der Fräserkörper hergestellt. Der Ausbildungsschwerpunkt in dieser Abteilung liegt beim CNC-Drehen und CNC-Fräsen.

Schneidenfertigung
In dieser Abteilung wird der/die Lernende im CNC-Schleifen ausgebildet, sodass er/sie nach der Ausbildungszeit selbstständig OERTLI Schneiden herstellen kann.

Montage
In der Montage werden nun der Fräserkörper und die Schneide zusammengebaut. Die Ausbildung konzentriert sich hier auf dass Montieren und Auswuchten.

Service-Center
Das Nachschärfen und Instandstellen von verschiedensten Werkzeugen ist das Hauptgeschäft dieser Abteilung. Ausbildungsschwerpunkt ist konventionell und CNC-Schleifen.

Das erworbene Wissen und die handwerkliche Geschicklichkeit werden am Ende des vierten Lehrjahres geprüft. Während der individuellen Produktivarbeit (IPA) stellt der Lernende selbstständig Kundenwerkzeuge her. Die berufsbegleitende schulische Ausbildung erfolgt je nach Profil während 1 bis 2 Tagen an der Berufsschule Bülach.

Anforderungen:
Schulabschluss: Sek A oder gute Sek B
Ausbildungsdauer: 4 Jahre
Berufsschulniveau: Profil E (erweiterte Anforderungen, mit BMS möglich) oder Profil G (grundlegende Anforderungen)Weiterbildungsmöglichkeiten: Nach der Lehrzeit gibt es sehr viele Weiterbildungsmöglichkeiten, z.B. Industriemeister/in, Berufsbildner/in, Techniker/in oder Ingenieur/in sind nur ein paar der vielen Bereiche, auf welche sich ein/e Polymechaniker/in EFZ nach seiner/ihrer Lehre bei der Firma OERTLI Werkzeuge AG spezialisieren kann.