Logistiker/in EFZ mit 3-jähriger Lehrzeit

Logistiker/in EFZ
Während der 3-jährigen Ausbildung ist der/die Lernende für die fachgerechte Bewirtschaftung von Waren zuständig. Er/Sie wird durch den Leiter des Lagers und die Mitarbeiter geschult und erlernt von Grund auf den Wareneingang, das Lagern, Beschriften sowie das Verpacken und den Versand der einzelnen Artikel. Im ersten Lehrjahr lernt der/die Lernende, wie man mit einem Gabelstapler fährt und legt dazu die Staplerfahrprüfung ab.

Im Weiteren wird der/die Lernende den Computer als wichtiges Hilfsmittel gebrauchen. Damit werden Güter registriert, Bestandeskontrollen durchgeführt, mit einfachen Berechnungen die Lagerbewirtschaftung geplant und Bestellungen bearbeitet. Zu den Aufgaben gehört ebenfalls die regelmässige Überprüfung der Lagerbestände, so dass weder Überbestände noch Engpässe entstehen. Die berufsbegleitende schulische Ausbildung erfolgt während einem Tag pro Woche im Berufsbildungszentrum Dietikon.

Anforderungen:
Schulabschluss: Sek B
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Mit Berufsmittelschule möglich: Ja
Weiterbildungsmöglichkeiten: Logistikfachmann/-frau, Strassentransport-Disponent/in, Dipl. Logistikleiter/in, etc.